SAVE-Foundation

Sicherung der landwirtschaftlichen Arten Vielfalt in Europa

"Midili" Pferde auf der Ägäischen Insel Lesbos wiederentdeckt!

Jahrzehntelang galt das "Midili" Pferd auf der Ägäis Insel Lesbos in Griechenland als ausgestorben. Das robuste Pferd hat nur eine Widerristhöhe von ca. 108 cm! Es konnten vier Gebiete auf Lesbos lokalisiert werden, wo kleine Gruppen dieser Rasse als wildlebende Populationen in kleinen Familiebverbänden gesichtet wurden. Es werden noch ca. 30 Individuen auf Lesbos vermutet. Die SAVE Partnerorganisation Amalthia stellte fest, dass die gesichteten Tiere nicht mit anderen Rassen verkreuzt zu sein scheinen. Dennoch: Um die Tiere zu erhalten ist der Handlungsbedarf dringend - und das in Zeiten leerer Kassen....

Fundus Agri-Cultura Alpina

Das Projekt Fundus Agri Cultura Alpina - Wissensplattform für traditionelle Landwirtschaft im Alpenraum - neigt sich dem Ende der finanzierten Phase zu.
Die vielfältigen Artikel spannen einen weiten Bogen in den vier Kategorien Tiere, Pflanzen, Kulturtechniken und Brauchtum. Vom Rhätischen Grauvieh und vom schwalbenbäuchigen Wollschwein ist zu lesen, vom Cadi-Roggen und der Kochbirne, von der Kulturtechnik des Obstbaumschnitts oder der Waldweide und von Bräuchen wie dem Weihnachtsapfel und dem Sauschädelstehlen. Inzwischen wurden weitere benutzerfreundliche Funktionen eingefügt: Die Bilder sind in ein popup Format gebracht worden, so dass sie besser einsehbar sind, Ergänzungen und Erweiterungen laufen ständig.
Auch in den kommenden Jahren wird SAVE Foundation die Plattform weiter begleiten und fördern. Aktuell stehen die inhaltliche Vertiefung, der Ausbau und die Übersetzung der Beiträge in die anderen Alpensprachen (Französisch, Italienisch, Slowenisch und Englisch) im Vordergrund. Weitere Informationen: office@save-foundation.net. Sie können sich auch direkt als Editor anmelden auf: www.fundus-agricultura.wiki.
Auskünfte und Anmeldungen bei: Waltraud Kugler office@save-foundation.net

Newsletter abonnieren