SAVE-Foundation

Sicherung der landwirtschaftlichen Arten Vielfalt in Europa

Good Food Good Farming Kampagne

Im Vorfeld der nächsten GAP-Reform im Jahr 2020 haben wir eine echte Chance, die europäische Landwirtschaft zu verändern. Wir wollen ein System, das Kleinbauern und ländliche Lebensgrundlagen unterstützt, unseren Boden, Wasser, Ökosysteme und Biodiversität schützt, nicht zum Klimawandel oder Tierleid beiträgt und gesunde Nahrung für alle bietet. Wir wollen einen agrarökologischen Übergang auf europäischer Ebene. Es ist Zeit, sich zu organisieren - um am 27./28. Oktober Alarm zu schlagen für gutes Essen und gute Landwirtschaft! Weitere Informationen:www.goodfoodgoodfarming.eu

Economics of Conservation, 3. IMAGE Dialogue Forum, Zagreb, 24. August 2018

IMAGE – Innovative Management of Animal Genetic Resources – ist ein EU Horizon 2020 finanziertes Projekt mit einem Konsortium von 28 Partnern. Ziel des Projektes ist es, die Ex situ Erhaltung bekannter und nutzbarer zu machen und die Zusammenarbeit zwischen Ex situ und In situ zu stärken. Das 3. IMAGE Dialogue Forum wird sich auf die Ökonomie der (ex situ) Erhaltung konzentrieren. Die Ökonomie betrifft alle Bereiche der Tierzucht: Erhaltungszucht, konventionelle Züchtungsunternehmen, Wissenschaft und Behörden. An der Veranstaltung werden Input-Präsentationen die "Ökonomie von Genbanken" und "Ökonomische Ansätze der Erhaltungszucht" mit einem besonderen Blick auf In-situ-Erhaltung einleiten. Diskussionen in Gruppen konzentrieren sich auf Fragen wie "Wer zahlt für welche Art von Erhaltung?" mit folgender Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse. Networking und interdisziplinäre Gespräche finden während eines leichten Mittagessens statt Am Nachmittag wird eine Exkursion die verschiedenen Seiten der Erhaltung sichtbarer machen. Während der Exkursion werden Aspekte der Ethik im Naturschutz diskutiert. Informationen und Anmeldung: www.imageh2020.eu/.

www.imageh2020.eu/.

Newsletter abonnieren