Terminkalender

SWIFCOB 18 «Ökosystemleistungen: vom wissenschaftlichen Konzept zur praktischen Anwendung»
Contact Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; https://naturwissenschaften.ch/organisations/biodiversity/events/swifcobs/92322-swifcob-18-oekosysteml

Die Natur trägt auf vielfältige Weise zum Wohlstand und zum Wohlergehen der Menschen bei. Individuen, die Gesellschaft und die Wirtschaft profitieren – meist unentgeltlich – von einzelnen Organismen, von Arten und von funktionierenden Ökosystemen. Vor bald zwanzig Jahren schuf die Wissenschaft hierfür das Konzept der «Ökosystemleistungen». Inzwischen hat dieses Konzept Eingang gefunden in politische Strategien – auch in der Schweiz. In der praktischen Anwendung stösst es aber an Grenzen.

 An der Tagung SWIFCOB 18 vom 9. Februar 2018 wollen wir Klarheit gewinnen, wo und wie das Konzept der Ökosystemleistungen in der Schweiz in Zukunft zur Anwendung kommen soll.

Nach einer kritischen Beleuchtung des Konzepts stehen folgende Fragen im Zentrum: Wie können Ökosystemleistungen in politische Strategien übersetzt werden? Welche Erfahrungen haben Kantone, Pärke, die Landwirtschaft oder andere Länder bei der Anwendung des Konzepts gemacht? Was funktioniert, wo stellen sich Herausforderungen? Welche Grundlagen und Instrumente sind nötig, um das Konzept in der Schweiz – zum Beispiel als Grundlage für die Raumplanung oder die Bezeichnung von Flächen für die ökologische Infrastruktur – einsetzen zu können? Existieren Bereiche, wo eine Anwendung nicht sinnvoll ist? Bei den Diskussionen wird besonders Wert darauf gelegt, Fragen aus dem Publikum einzubeziehen.

Die Tagung wird vom Forum Biodiversität Schweiz der Akademie der Naturwissenschaften organisiert und vom BAFU und weiteren Institutionen mitfinanziert. Sie richtet sich an Fachleute aus dem Natur- und Landschaftsschutz, der Raum- und Landschaftsplanung, der Forst- und Landwirtschaft, aus den Pärken sowie an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich dem Thema befassen.

Ort Bern, UniS, Schanzenckstrasse 1
Die Teilnahme an der Tagung kostet CHF 80.- (CHF 30.- für Studierende); die Gebühr ist vor Ort zu bezahlen.